Startseite


Sooo – ich bin mal wieder da  🙂 !    

Seid willkommen auf meiner Webseite und lasst Euch von meinen Radwegen inspirieren, “das Weite” zu suchen. Hier stelle ich ein paar meiner Tages- und auch Wochentouren vor, die mir sehr viel nachhaltige Erinnerungen gegeben haben.  

Eines meiner Hobbies ist es, Radtouren zu organisieren, ob für einen oder mehrere Tage.  Mit einem  guten Online-Routenplaner   zeichne ich mir die Wege, die ich fahren möchte, mittels PC-Maus  Meter für Meter, damit ich mich dann unterwegs auch auf “meine Wege” verlassen kann.  Die Routing-Funktion benutze ich eigentlich nur bei Umleitungen. Inzwischen habe ich die Karten auf dem Gerät aktualisiert und um eine topografische Karte erweitert, so dass sich beim Routing auch eine Auswahl einstellen lässt, ob ich z. B. lieber Höhen fahren möchte oder Hauptstraßen.  Ich sehe auf der Open-Streetmap-Karte, welche Wege zum Radfahren oder Wandern geeignet sind, und stelle mir individuell meine Strecken zusammen bzw. bediene mich verschiedener bereits benannter Strecken, z. B. LF1 der Noordzee-Route, oder dem Inn-Radweg.  Man sieht anhand der Linien, dass z. B. der grün oder braun gestrichelte Weg ein Wanderweg ist, oder der blau gepunktete oder durchgehend braune Strich ein Fahrradweg ist.  Die gespeicherten und herunter geladenen sogenannten GPX-Dateien übertrage ich vom Rechner per Kabelverbindung auf das Navigationsgerät, in meimem Fall ein Garmin GPSMapsS64.  Man kann sich auch eine Halterung für das Smartphone auf den Lenker setzen und mittels eines GPX-Viewers den aktuellen Track lesen.  

Ich wünsche allen LeserInnen und RadlerInnen stets gute Fahrt und vor allem sichere Heimkehr 🙂   

Eure Eva Schneider.